FANDOM


Mitglieder des Tempels

Allgemeine Beschreibung Bearbeiten

Mitglieder des Tempels sind meistens Frauen und in Ausnahmefällen Männer. Der Ausnahmefall bedeutet hierbei, dass die Chance einer Männergeburt deutlich niedriger ist, als dass ein Weibchen geboren wird. Somit ist die Rate der Männer mit noch zusätzlicher magischer Begabung umso geringer.

Geführt wird der Tempel von der Hohepriesterin und dem dienstältesten Wächter, sei es Mann oder Frau.

Die Ernennung zum Mitglied des Tempels Bearbeiten

Bei Mitgliedern des Tempels handelt es sich um Goldtatzen, bei denen bei der Geburt Magiebegabung festgestellt wurde - eine sehr seltene Begabung im Stamm der Eh. Wird ein Kind im Stamm geboren, so wird es der Hohepriesterin vorgestellt. Erkennt sie magische Begabung im Kind, so wird es seiner Mutter genommen und in die anonyme Obhut des Tempels gegeben. Hier wird es aufgezogen und unterrichtet. Kinder die eher heilende und schützende Fähigkeiten in sich tragen, werden von der Hohepriesterin als "weiße Mutter" adoptiert und von den Priesterinnen gemeinschaftlich aufgezogen. Zeigen die magischen Begabungen eher aggressive kämpferische Züge, so wird das Kind vom dienstältesten Wächter als "schwarze Mutter" oder "schwarzer Vater" adoptiert und von den Wächtern erzogen.

Vorkommen im Stamm Bearbeiten

Die Zahl der Priester und Wächter ist sehr vom "Schicksal" abhängig. Meistens handelt es sich um 10-20 Mitglieder, selten übersteigen die Zahlen 30.

Der Priester Bearbeiten

Die Aufgaben der Priester ist die Hingabe ihres Lebens zu Aezyma. Sie leben ihre Lehren und dienen als spiritueller Führer des Stammes.

Die Tempelwächter Bearbeiten

Sie sind die magische Schutzgarde des Tempels. Ihre Aufgabe ist der Schutz der Anlage und der Priester, die Aufrechterhaltung von Fallen und die Versorgung von all dem, was dort unten lauern mag...

Die Ernennung zum Hohepriester Bearbeiten

Im Stamm der Eh herrscht der Glaube, dass etwa alle 30 Jahre unter einer bestimmten Konstellation der Gestirne ein Kind mit besonders hohen magischen Fähigkeiten geboren wird. Dieses Kind ist von Aezyma persönlich auserwählt, die neue Hohepriesterin zu werden. Das Kind wird an die "weiße Mutter" übergeben, die bisherige Hohepriesterin, und von ihr persönlich erzogen. Im Alter von 12 Jahren - zum Zeitpunkt der Volljährigkeit - wird das Kind zur neuen Hohepriesterin ernannt und erhält das Zepter der Priesterin. Die alte Hohepriesterin tritt zurück und wird zu einer "normalen" Priesterin.

Kinder im Tempel Bearbeiten

Die Kinder des Tempels werden abseits der anderen Kinder erzogen und bereits von klein auf auf ihre spezielle Aufgabe vorbereitet. Ihre meiste Zeit verbringen sie somit im Tempel und selten im Dorf.

Der Tempel und die Liebe Bearbeiten

Mitglieder des Tempels werden nicht verheiratet, da sie ihm Dienste der Göttin stehen. Ihnen ist es aber erlaubt Liebesbeziehungen zu führen. Um genau zu sein, wird bei den Tempeldienern und Tempeldienerinnen ein Auge zugedrückt, da die Hoffnung auf die Vererbung der Magie besteht. Allerdings dürfen die Liebesbeziehungen eines Tempelmitgliedes niemals öffentlich gemacht werden. Hierfür würde dem Mitglied des Tempels sowie seinem Partner eine hohe Konsequenz folgen. Schwangerschaften werden geheimgehalten. Mädchen, die aus solchen geheimen Zusammenschlüssen entstehen, erhalten den Namen "Althyk" als Vaternamen, da er als Vater Aezymas der einzige sein kann, der solch einer Geburt die schützende Hand auferlegt. Hierdurch sind sie gebranntmarkt als unehelich, aber ihre Eltern sind geschützt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki